DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK - WAS TUT SICH IN DER BIO-HEU-REGION

Ab sofort regiert Theresa I als Heukönigin

Am Sonntag dem 12.08.2018 war es wieder einmal soweit. Mit Theresa Barth wurde bereits die 16. Heukönigin gekrönt. Sie übernahm ihr Amt von Eva Bauer aus Obertrum, welche die Bio-Heu-Region bis dahin im In und Ausland, sowie gegenüber den Medien perfekt vertreten hat.

 weiterlesen 

 

Welt im Wandel TV

Vor kurzem durfte ich bei Welt im Wandel TV ein Interview über die Bio-Heu-Region geben. Normalerweise ist für so etwas ja immer die Königin der Bio-Heu-Region oder der Obmann dafür zuständig.

Da ich aber den Moderator der Sendung Wulfing von Rohr kennen und vor allem sehr schätzen gelernt habe, wurde mir diese Ehre zuteil. Hier das gesamte Interview von über 30 Minuten. .

 weiterlesen

Andere Wege in der Bio-Heu-Region

Der Rathmacherhof

Zusätzlich zum Landcafe, dem Hofladen und dem schönen Ambiente am Fuße des Tannbergs gibt es auch eine neue Form des Wirtschaftens, welches den Rathmacher zu einem lebenden Beispiel und Vorzeigebetrieb in der Bio-Heu-Region macht.

weiterlesen

 

Biodorf Seeham als Vorbild für Europa

Gemeinsam mit Paris, Nürnberg, Wien, Kopenhagen und weiteren europäischen Städten verpflichtet sich das Biodorf Seeham nun in einem europäischen Netzwerk mit Sitz in Brüssel die Lebensqualität ihrer Bürger zu verbessern und den verstärkten Zugang zu Bio Lebensmittel guter Qualität, vorzugsweise saisonal und regional erzeugt, zu fördern. .

weiterlesen

Die Königinnen und das Team der Bio-Heu-Region wünschen euch viel Freude, sowie eine schöne Zeit auf unserer Homepage, welche über alle Veranstaltungen berichtet, viele Fotos enthält und immer auf dem aktuellsten Stand ist

.

.

Was ist die Bio-Heu-Region

Die bunte Fülle kräuterreicher Blumenwiesen, der Geruch von frischem Heu, ein Bad in einem sauberen See, all das hat vielerorts schon Seltenheitswert. Nicht so in der Bio-Heu-Region: rund um die Trumer Seen, entlang der Mattig und des Irrsees bis hin zum Mondsee wurde über Jahrhunderte aus Bauernhand, in pfleglicher Arbeit eine einzigartige Landschaft geschaffen. Abgestufter Wiesenbau im Rahmen der Heuwirtschaft und Weide prägt noch heute dort die Landwirtschaft. Nur mehr 15 % der Österreichischen Milch und 3% der europäischen Milch wird so produziert.

Aus Heumilch kann Hartkäse ohne chemische Zusatz- und Konservierungsstoffestoffe hergestellt werden. Dieses Handwerk hat sich in den vielen kleinen Rohmilchkäsereien erhalten, die typisch für das Salzburger Alpenvorland sind,. Damit auch eine klein strukturierte Landwirtschaft eine Zukunftsperspektive hat, gründeten 1996 dreizehn Biobauern aus Berndorf und Seeham die Bio-Heu-Region Trumer Seenland. Inzwischen unterstützen 240 Bio-Heubauern aus 27 Gemeinden im Mondseeland, im Mattigtal und im Salzburger Seenland dieses Projekt.

 

FOTOS der Bio-Heu-Region

Hier findet ihr die schönsten Fotos unseres Paradieses, indem wir leben und arbeiten dürfen. Immer wieder einmal gibt es Bilder

  • Landschaften
  • Tieren
  • Stimmungen
  • Produkten
  • Partnern
  • Tätigkeiten
  • und natürlich Fotos von den Auftritten der Heukönigin zu sehen

ARCHIV der Bio-Heu-Region

In diesem Archiv könnt ihr euch über alle Tätigkeiten der letzten 3 Jahre von unseren Heuköniginnen und dem Obmann mit seinem Team informieren.

Es beginnt bei der jüngsten, aktuellen Veranstaltung und reicht bis zum Jahr 2013, als Heukönigin Isabella I ihr Amt von Eva Stöllner übernahm.

Viele Fotos von Berlin über Südtirol, bis nach Nürnberg und Wien mit der Heukönigin Lorena vor 350.000 Menschen am Heldenplatz gibt es hier zu finden

Biodorf Magazin

Dieses Magazin ist ein bunter Bogen von unserer Bio-Heu-Region und enthält viele Berichte über Aktivitäten über

  • zertifizierte Bio Betriebe in der Bio-Heu-Region
  • das Biodorf Seeham
  • dem Bioladen
  • das Bio Hotel Schiessentobel
  • BioArt - Heumilchschokolade
  • Kunst, Kultur, Musik usw
  • und die Auftritte der Heukönigin

Mitgliedsbetriebe

Die Bio-Heu-Region lebt von ihren 240 Mitgliedern, deshalb findet ihr hier Kontaktadresse von

Bioläden

Direktvermarktern

Bauernmärkten

Urlaub am Bauernhof Betrieben

Schulmilchbauern

Schaubauernhöfe

und anderen Mitgliedern der Bio-Heu-Region

PARTNER

Um in der Bio-Heu-Region etwas bewegen zu können, braucht es nicht nur die zertifizierten Mitgliedsbetriebe, sondern auch verlässliche Partner.

Dank der großartigen Leistungen von unseren Bäuerinnen und Bauern, sowie der perfekten Präsentation durch die versch. Heuköniginnen dürfen wir mit immer mehr und sehr einflussreichen Betriebe und Organisationen zusammenarbeiten.

Etwa mit der Firma BioArt, die unsere Heumilch zu bester Schokolde verarbeitet. Dem ORF und versch. anderen Medien.

ARGE HEUMILCH

Was wäre die Bio-Heu-Region ohne die Heumilchbauern. Aus diesem Grund habt ihr hier die Möglichkeit euch bestens und genau darüber zu informieren.

Die ARGE Heumilch Österreich vereinigt seit 2004 rund 8.000 Heumilch-Bauern sowie mehr als 60 Molkereien, Käsereien und Sennereien. Hauptproduktionsgebiete sind Vorarlberg, Tirol, Salzburg und die Steiermark. Die Mitglieder liefern jährlich 420 Millionen kg Heumilch - und damit 15 Prozent der gesamten in Österreich angelieferten Milchmenge. Europaweit liegt der Heumilch-Anteil bei nur drei Prozent.

Hier findet ihr einen großartigen Beitrag des Bayrischen Rundfunks über die Bio-Heu-Region. FILM Starten

Im Jahr 2012 hat die Bio-Heu-Region  den Österreichischen Klimaschutzpreis gewonnen.

Hier könnt ihr einen ORF Filmbericht dazu sehen, oder einfach auf das Foto mit dem Klimaschutzpreis klicken.

FILM des ORF über Bio-Heu-Region 

Film über die Bio Städte Europas