Unterwegs in Österreich im Biodorf Seeham

Unterwegs in Österreich war am 22. und 23.05.2018 zu Gast im Biodorf Seeham. Hier zeigte sich die Bio-Heu-Region und die Bewohner des Biodorfes Seeham von der besten Seite.

Für die Bio-Heu-Region standen vor allem die Bäuerinnen mit ihren köstlichen hausgemachten Produkten samt den Bürgermeister.

DRINGEND - bitte jetzt abstimmen BioAward 2018

Heute bitte ich euch von ganzem Herzen für Monika und Nikolaus Sams aus Neumarkt zu Voten und abzustimmen, da wir von der Bio-Heu-Region Niko Sams sehr dankbar sind.

Er betreut im Hintergrund die Technik der Homepage von www.bioheuregion.at von der ich überhaupt keine Ahnung habe. Ohne Niko würde es die neue Webseite nicht geben.

Hier der Link zur Abstimmung für den BioAward 2018 und die Familie Sams in Neumarkt.

BioAward 2018 - Abstimmen für Fam. Sams

 

Die Diplomatie der Bio-Heu-Region

Die Heukönigin und die Mitglieder der Bio-Heu-Region sind das ganze Jahr über unterwegs, um die besten Produkte, die Schönheit der Landschaft und die Philosophie der Kunst zu Leben unter die Menschen zu bringen.

Der Lohn dafür sind nicht nur interessante Gespräche, einen guten Preis für die Produkte, sondern vor allem die Anerkennung und der Stellenwert der Bio-Heu-Region unter der Bevölkerung und den Politikern.

Ohne Heukönigin läuft gar nichts

Heute gibt es zur Abwechslung etwas ganz besonders Einzigartiges zu lesen. Unsere Begegnungen von Politiker mit der Königin der Bio-Heu-Region als Satire passend zum Fasching. Das einzigartige sind die Bilder dazu. Sie sagen mehr als 1000 Worte.

Klimaschutzgala 2017 und die Bio-Heu-Region

Oft ist weniger mehr oder wie vor kurzem der Sepp Forcher bei einem Empfang im Festspielhaus in Salzburg über die Bio-Heu-Region so treffend sagte:

"Es is wos kloas, oba es is wos guats"

Dies wissen auch die Verantwortlichen des Klimaschutzpreises und deshalb werden wir jedes Jahr mit einer Delegation zur Klimaschutzgala des ORF eingeladen. Schließlich stehen in der Bio-Heu-Region ja schon 2 Klimaschutzpreise.

Alles für den GAST 2017

Besondere Ehre und Wertschätzung für den Bioladen im Biodorf Seeham und die Firma BioArt AG bei der Messe "Alles für den GAST".

Der Landeshauptmann von Salzburg Wilfried Haslauer besuchte mit seiner Frau und einer Delegation samt Wirtschaftskammer Präsident den Messestand von Robert Rosenstatter und Thomas Wallner.

Die Kunst zu scheitern

Heute könnt ihr den 100. Beitrag im Kunst zu Leben Magazin lesen. Zu diesem kleinen Jubiläum schreibe ich diesmal ausnahmsweise über mich selbst und versuche zu erklären, warum die Kunst zu Scheitern mindestens so wichtig ist, wie die Kunst zu Leben.

Dieses Bild wo Brigitte Macron beste Werbung für unser Buch der Bio-Heu-Region macht, zeigt in Wirklichkeit ein dreifaches scheitern. Ebenso findet ihr in diesem Beitrag auch die Begründung dafür, warum ich vorläufig meine Tätigkeit für die Bio-Heu-Region und als Begleiter der Heukönigin beendet habe.

Milchköniginnenwahl in der Steiermark

Der erste Auftritt als Heukönigin führte Eva Bauer gleich nach Gaal in die Steiermark. Dort war sie Ehrengast bei der Wahl der Steirischen Milchkönigin und ihrer 2 Prinzessinnen.

Die Steirer mache dies ein wenig anders als wir in der Bio-Heu-Region. Da können sich aus der ganzen Steiermark die Kandidatinnen bewerben und werden dann von einer Jury ausgewählt.

HANNA Trachten kleidet Königinnen ein

Bereits zum 5 mal wurde die Königin der Bio-Heu-Region von HANNA Trachten eingekleidet. Ein ganz großes Dankeschön dafür an die Familie Kurz.

Mit Hanna Trachten waren die Heuköniginnen immer bestens gekleidet und repräsentierten diese wunderschöne Tracht, als auch die Heumilch und die gesamte Bio-Heu-Region im IN und Ausland.

Heuköniginnenpolka und Dorffest Oberhofen

Beim Dorffest in Oberhofen am 13.08 2017 stand diesmal nicht die Übergabe des Amtes der neuen Heukönigin im Mittelpunkt, sondern die Uraufführung der Bio-Heuköniginnenpolka.

Es spielten die ehemalige Heukönigin Christine Steiner und Eva Maislinger von der Haunsberg Musi 

Komponiert wurde diese Polka vom 85 jährigen Franz Pichler, dem Seppenbauer aus Palting, zu Ehren aller Heuköniginnen der Bio-Heu-Region.